Internationale Netzwerke

Die Universität Tübingen engagiert sich aktuell in zwei internationalen Universitäten-Netzwerken:

 

  • dem Matariki Network of Universities (MNU) seit 2010
  • der Guild of European Research-Intensive Universities (The Guild) seit 2016

 

Hauptziele der multilateralen Kooperation sind die Internationalisierung der Universität in Forschung und Lehre sowie die Steigerung ihrer internationalen Sichtbarkeit durch eine verstärkte gemeinsame Forschungstätigkeit, eine stärkere Internationalisierung von Studium und Lehre sowie eine umfangreichere internationale Mobilität von Studierenden und Forschenden.

Matariki Network of Universities

Das Matariki-Netzwerk verbindet sieben Universitäten aus Europa, Nordamerika, Australien und Neuseeland unter dem gemeinsamen Motto „Partnering for a better world“.

 

Ihre Ansprechpartnerin in Tübingen: Frau Dr. Karin Moser v. Filseck, Matariki-Koordinatorin Tübingen, karin.moser[at]uni-tuebingen.de

 

Mehr zum „Matariki Network of Universities“

The Guild of European Research-Intensive Universities

Die Guild hat 18 Mitgliedsuniversitäten aus 13 europäischen Ländern. Sie hat sich dem Ziel verschrieben, Forschung und Innovation auf europäischer Ebene voranzutreiben.

 

Ihr Ansprechpartner in Tübingen: Herr Reimar Müller, Guild-Koordinator Tübingen, reimar.mueller[at]uni-tuebingen.de

 

Mehr zur „Guild of European Research-Intensive Universities“